Feriencamp beim TuS PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Fiete Kretschmer   
Montag, den 25. Januar 2016 um 10:11 Uhr
Der TuS Roisdorf veranstaltet in Kooperation mit der Dürener
Fußballschule zwei Feriencamps mit täglichem Training zwischen
9.30 Uhr und 16.00 Uhr auf dem Roisdorfer Trainingsgelände Ehrental.
 
Die Termine sind: 
 
29.3.2016 bis 4.4.2016       4 Tage für 135,00 EUR mit Vollverpflegung
                                         in den Osterferien
 
01.8.2016 bis 5.8.2016       5 Tage für 165,00 EUR mit Vollverpflegung
                                         in den Sommerferien
 
für Mädchen und Jungen zwischen 5 und 16 Jahren.
 
Bitte informiert Eure Kinder und Eltern, damit wir ein schönes Camp
veranstalten können. Anmelden können sich natürlich auf
Vereinsfremde und Freunde.
 
Alle Kinder in der Altersgruppe können sich unter
 www.duerenerfussballschule.de anmelden. Unter die Adresse
gibt es weitere Infos.
 
 
Fußballcamp
Zuletzt aktualisiert am Montag, den 25. Januar 2016 um 10:45 Uhr
 
E1-Juniorinnen sind Herbstmeister PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Fiete Kretschmer   
Montag, den 21. Dezember 2015 um 10:11 Uhr

Der TuS Roisdorf startete mit zwei E-Juniorinnen-Mannschaften in die neue Saison. Beide Mannschaften

nehmen an der Meisterschaftsrunde des Fußballkreises Bonn teil.

Während die jüngeren Spielerinnen (Jahrgang 2006/2007) der E2-Juniorinnen teilweise ihre ersten

Spiele jemals bestritten, ist es für die E1-Juniorinnen (Jahrgang 2005) bereits ihre zweite

Meisterschaftssaison. In der letzten Saison mussten diese daher zahlreiche Niederlagen einstecken,

wurden jedoch von Spiel zu Spiel sicherer. Genau dieses „Schicksal“ erleiden die E2-Juniorinnen

diese Saison. Zu Beginn noch höhere Niederlagen einsteckend, haben sie nun schon ihr erstes Spiel

gewonnen und werden von Spiel zu Spiel besser.

Bei ihren Spielen werden sie auch manchmal durch die F-Juniorinnen (Jahrgang 2007/2008) verstärkt,

die als Mannschaft noch nicht am Spielbetrieb teilnehmen. Die E1-Juniorinnen sind aufgrund der

Erfahrungen der letzten Saison nun ohne Punktverlust Tabellenführer und damit „Herbstmeister“.

Bei allen Erfolgen steht aber weiterhin der Spaß am Fußball spielen und den gemeinsamen

Erlebnissen im Vordergrund. Neue Spielerinnen wurden bestens integriert und jede Spielerin

kam ausreichend zum Einsatz. Wer mitmachen möchte, kann gerne mal vorbeikommen.

Am besten vorher kurz anrufen oder melden:

E-Juniorinnen:

Thomas Schmitz (0177 8808862 oder Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. )

F-Juniorinnen:

Michael Bruns (0177 5968143 oder bruns.michael@gmx.de)

 

E1-Juniorinnen 2

 

E2-Juniorinnen mit Trikot

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 21. Dezember 2015 um 10:18 Uhr
 
Sankt Martin besucht des Eltern-Kind-Turnen des TuS Roisdorf PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Fiete Kretschmer   
Montag, den 14. Dezember 2015 um 12:33 Uhr
Jeden Dienstag ab 16.30 Uhr findet in der Turnhalle an der Sebastian-Grundschule
in Roisdorf unter der Leitung von Yvonne Hartmann das Eltern-Kind-Turnen des
TuS Roisdorf statt. Bis zu 50 Kinder und deren Eltern turnen hier in zwei einstündigen
Kursen kreative Parcours, die vor allem die Motorik der kleinen Turnerinnen und
Turner fördern. Am Dienstag, 17. November, hatte sich Yvonne Hartmann eine
besondere Überraschung für die Kinder einfallen lassen. Mehr als 40
Nachwuchsturner und deren Eltern erhielten Besuch vom Sankt Martin.
 
Die Pänz im Alter von zwei bis drei Jahren waren ganz aus dem Häuschen, als
Sankt Martin schließlich in voller Rüstung die Turnhalle an der Sebastian-Grundschule
in Roisdorf betrat. Die kleinen freuten sich riesig über den katholischen Heiligen
und begrüßten ihn mit ihren selbstgebastelten Laternen. Feuerwehrautos, Pinguine,
Eulen und bunte Vögel leuchteten Sankt Martin den Weg auf seinen Platz. Von dort
erzählte er den quirligen Pänz über das Leben und Wirken des Heiligen, und was
es mit dem Martinsmotto „Teilen verbindet“ auf sich hat. Er bezog die Kinder mit
ein, was bei denen sehr gut ankam. Zu seiner Überraschung wussten die Kleinen
vieles selbst über die Martinsgeschichte. Das Martin seinen Mantel teilte und einem
Bettler so vor dem erfrieren rettete.
 
Dass er für seine Barmherzigkeit heiliggesprochen wurde und seither Sankt Martin
heißt. Und das jedes Jahr im November in Gedenken an ihn das
Martinsfest gefeiert wird. Besonders begeistert waren die Kleinen, als der Sankt
Martin ihnen von sich, seinen Helfern und den Martinsumzügen berichtete. Ein
Highlight für die Pänz war natürlich auch das großes Schwert, sein Umhang und
sein Helm, welche die Nachwuchsturner anfassen und anziehen durften. Und zu
guter letzt gab es als Überraschung vom Sankt Martin für jedes Kind ein großes
Stück von einem riesigen Weckmann, den sich Eltern und Kinder schmecken ließen.

IMG 9375 St. Martin

 

IMG 9400

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 14. Dezember 2015 um 13:02 Uhr
 
Online-Shop PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Sascha Quast   
Dienstag, den 21. Juli 2015 um 07:39 Uhr

Der TuS Roisdorf führt einen Online-Shop ein

 

Ab sofort ist es jedem Mitglied möglich alle Vereinsartikel bequem von zu Hause aus

zu bestellen. Die entsprechenden Informationen findet ihr im Menü oben.

Viel Spaß! 

 
Der Fußballkreis Bonn feiert das Ehrenamt PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Fiete Kretschmer   
Montag, den 14. Dezember 2015 um 14:49 Uhr
Im Rahmen des DFB-Ehrenamtspreises hat sich der
Ehrungsausschuss im Fußballkreis Bonn dafür
entschieden, Lena Bürger (TuS Roisdorf), Ferdinand
Kolvenbach (RW Queckenberg), Frank Kretschmer 
(TuS Roisdorf), Daniel Kunze (RW Queckenberg) und 
Rolf Strick (SV Wormersdorf) auszuzeichnen. Die Wahl
des DFB-Ehrenamtspreissiegers fiel auf Jochen Finger
vom Bonner SC.
 
Stolzer Träger des FVM-Ehrenamtspreises 2015 ist 
Eugen Hoffmann vom TuS Roisdorf. Seit 1963, dem
Jahr der Bundesligagründung, ist Eugen Hoffmann
Mitglied bei den Gelb-Schwarzen. In der Zeit hat er
sportlich alle Höhen und Tiefen erlebt. Doch egal ob
beim Aufstieg in die Landesliga im Jahr 1971 oder in
acht Jahren unterhalb der Kreisliga B in jüngerer
Vergangenheit: Der TuS Roisdorf ist für Eugen Hoffmann
stets die fußballerische Liebe seines Lebens gewesen,
seit 1978 auch ununterbrochen in ehrenamtlicher Funktion.
Es gibt so ziemlich keine Funktion im TuS, die er seither nicht
ausgefüllt hat. Ganz nebenbei war er auch 20 Jahre als
Schiedsrichter mit stolzen 707 Spielleitungen aktiv.
„Ein besseres Bespiel für ehrenamtliche Tätigkeit kann
man nicht finden“ traf Jürgen Bachmann in seiner gekonnten
Laudatio den Nagel auf den Kopf.
 
 
Zuletzt aktualisiert am Montag, den 14. Dezember 2015 um 14:56 Uhr
 
Adventsfeier beim TuS PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Fiete Kretschmer   
Donnerstag, den 19. November 2015 um 12:26 Uhr

Adventseinladung

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 19. November 2015 um 12:34 Uhr