Beitragsordnung

Beitragsordnung des TuS Roisdorf 1932 e.V.

Die Beitragsordnung regelt die Mitgliederbeiträge der Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen entsprechend der jeweiligen gültigen Satzung:

 

1.

Die Beitragspflicht entsteht am 1. des Monats, in dem die Vereinsmitgliedschaft beginnt. Mit Zustimmung des Übungsleiters/Trainers können Interessierte vorher 2 Wochen lang probeweise an den Übungs- und Trainingseinheiten teilnehmen. Sodann muss auch aus versicherungstechnischen Gründen, eine schriftliche Eintrittserklärung erfolgen. Bei Eintritt während des laufenden Kalenderjahrs, wird der für dieses Jahr anteilige monatliche Beitrag erhoben und sofort fällig.

 

 

2.

Die Beitragshöhe wird auf Vorschlag des erweiterten Vorstandes durch die Mitgliederversammlung festgesetzt.

Er beträgt für:

Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre jährlich 96,00 EUR (entspricht monatlich 8,00 EUR)

Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre der Fußballabteilung jährlich 114,00 EUR

entspricht 9,50 EUR monatlich)

Wird ein Jugendlicher im laufenden Kalenderjahr 19 Jahre alt, so ist der höhere Vereinsbeitrag der Erwachsenen ab dem Januar des folgenden Jahres zu zahlen.
Erwachsene Mitglieder jährlich 118,00 EUR (entspricht monatlich 9.83 EUR)

Erwachsene Mitglieder der Fußballabteilung jährlich 136,00 EUR (entspricht 11,33 EUR monatlich)

Für Inaktive Mitglieder beträgt der Beitrag jährlich 72,00 EUR (entspricht 6,00 EUR monatlich)

 

 

Folgende Familienangebote können beim Vorstand beantragt werden:

  1. Bei zwei erwachsenen Vollzahlern, zahlen alle weiteren Familienangehörige nur noch den halben Beitrag.
  2. Bei einem erwachsenen Vollzahler und einem minderjährigen Vollzahler, zahlen alle weiteren minderjährigen Mitglieder nur den halben Beitrag.
  3. Bei zwei minderjährigen Vollzahlern sind alle weiteren minderjährigen Mitglieder beitragsfrei.

Die Mitglieder müssen beim Vorstand selbstständig den Antrag auf Familienbeitrag stellen.

 

 

Änderungen bei Austritt oder Eintritt einzelner Mitglieder ist unverzüglich beim Vorstand anzuzeigen. In sozialen Härtefällen können die Mitglieder einen Antrag auf Zuschuss bzw. Beitragsübernahme bei den Sozialämtern der Städte und Gemeinden stellen. Außerdem kann der Vorstand in diesen nachgewiesenen Fällen Ausnahmeregelungen zulassen.

Beim Austritt aus dem TuS Roisdorf erfolgt keine Rückerstattung der bereits eingezogenen Mitgliedsbeiträge. Die Beiträge werden grundsätzlich am 01. Januar eines Jahres für das laufende Kalenderjahr fällig und in der 6ten Kalenderwoche, in einer Summe, per SEPA-Lastschriftverfahren eingezogen. Eine notwendige Mandatsreferenznummer wird für jedes Mitglied frei erstellt und zugewiesen. Über Ausnahmeregelungen und Beitragsfreistellungen sowie über Stundungen entscheidet der Vorstand.

Werden Beiträge trotz Mahnung und gerichtlicher Forderungsandrohung nicht gezahlt kann das Mitglied vom weiteren Spiel- und Trainingsbetrieb ausgeschlossen werden. Der Ausschluss muss schriftlich begründet sein und dem Mitglied bzw. seinem gesetzlichen Vertreter zur Kenntnis gebracht werden. Der satzungsgemäße endgültige Ausschluss des Mitgliedes gem. der Satzung bleibt dem erweiterten Vorstand vorbehalten.

 

 

Die Beitragsordnung des TuS Roisdorf wurde am 11.März.2013 in der Mitgliederversammlung beschlossen und ist ab dem 01.Januar 2014 gültig.
Der Vorstand des TuS Roisdorf 1932 e.V.

Kontodaten des Vereins:

Gläubiger-ID: DE48ZZZ00000358781, IBAN: DE86380601860010916011, BIC:GENODED1BRS